„Es geht nicht darum, dem Leben mehr Tage zu geben, sondern den Tagen mehr Leben."

Cecily Saunders


Ambulanter Hospizdienst
Greifswald Ostvorpommern

 

Schwere Krankheit, Sterben und Tod verändern das bisherige Leben und lassen große Ängste und Hoffnungslosigkeit aufkommen. Betroffene und Angehörige benötigen in diesen schweren Lebenszeiten Menschen, die sie nicht alleine lassen und ihnen mit Beistand und Hilfe zur Seite stehen. Der ambulante Hospizdienst ergänzt kostenlos die Leistungen sozialer Einrichtungen, Pflegedienste, Ärzte und entlastet pflegende Angehörige in der häuslichen Umgebung durch den Einsatz geschulter Hospizhelfer/innen. Wenn Sie Hilfe brauchen, weil Sie selbst betroffen sind oder weil Sie für andere Hilfe vermitteln möchten, dann wenden Sie sich zum Erstkontakt an unseren Dienst. Sie können bei uns auch ehrenamtlich mitarbeiten oder unsere Arbeit mit einer Spende unterstützen.

Spendenkonto:
Hospizdienst Greifswald

 

Volksbank Raiffeisenbank eG
IBAN: DE51 1506 1638 0001 2212 21
BIC: GENODEF1ANK

 

 Informationen: In Sterben und Trauer nicht alleine Ewigkeitssonntag: Unterstützung der ehrenamtlichen Hospizarbeit Am Ewigkeitssonntag (Totensonntag) wird in unseren Kirchengemeinden der Verstorbenen des vergangenen Kirchenjahres gedacht. Einen lieben Menschen zu verlieren, ist schmerzhaft, von ihm Abschied zu nehmen, ist ein langer Weg. Die Hospizarbeit in unserer Kirche leistet wertvolle Unterstützung und Begleitung für Sterbende und ihre Angehörigen, auch wenn Kinder betroffen sind. Sie hilft sterbenden Menschen, ihr Leben bis zuletzt nach ihren Wünschen zu gestalten und eine möglichst hohe Lebensqualität, Selbstständigkeit und Würde zu behalten. Sie unterstützt auch die Angehörigen, die oft an die Grenzen ihrer Kräfte kommen und bietet ihnen Beistand und Entlastung. Durch Gespräche, Besuchsdienst und Seelsorge erfahren Sterbende und Schwerstkranke eine intensive Begleitung. Im ländlichen Raum unserer Kirche müssen für diesen Besuchsdienst viele Kilometer zurückgelegt werden. Darüber hinaus investieren die vielen ehrenamtlich Helfenden dabei mit großem persönlichen Einsatz viel Zeit und auch viel seelische Kraft. Sie müssen für diese Arbeit begleitet und fortgebildet werden und erhalten wenigstens die Fahrtkosten erstattet. Eine Kollekte am Ewigkeitssonntag (Totensonntag) erbittet der ambulante Hospizdienst im Kreisdiakonischen Werk Greifswald-Ostvorpommern e.V. für die "ehrenamtliche Sterbe- und Trauerbegleitung von Erwachsenen und Kindern".

 

 

Ansprechpartner für die ambulante Hospizarbeit im Bereich des Pommerschen Evangelischen Kirchenkreises:
Pastor Philip Stoepker
Kreisdiakonisches Werk Greifswald-Ostvorpommern e. V.
Bugenhagenstraße 1-3
17489 Greifswald
Tel.: 03834 / 89 95 12
Fax  03834 / 88 57 22

 

 

 

 

       
       
    Kontakt  
   

Ambulanter Hospizdienst Greifswald-Ostvorpommern

Koordinator / innen:

Pfarrer Philip Stoepker

 

Dorita Bornstedt

 
   

Katja Hundt

 
   

Bea Beule

 

Adresse:

Bugenhagenstraße 1 - 3  |  17489 Greifswald

 

Tel.: 03834 / 89 95 12

Mail:

hospizdienst@kdw-greifswald.de 

Öffnungszeiten:

Montag bis Freitag 08:00 - 14:00 Uhr