„„Man sieht nur mit dem Herzen gut. Das Wesentliche ist für die Augen unsichtbar.““


Soziales Haus Loitz

 

Zielstellung Ziel der Konzeption ist es, die Hausbewohner   so zu unterstützen, ihre schwierige soziale   Situation selbst zu erkennen und zu   motivieren, diese Schwierigkeiten zu   überwinden und in die soziale   Selbstständigkeit zurückzukehren.   Das schließt einen Bewußtmachungsprozess   mit dem Ziel ein, die Fähigkeiten des   Hilfeempfängers zu fördern und sich selbst   aktiv in die Überwindung seiner   Schwierigkeiten einzubringen. Nach Möglichkeit soll alles zur Sicherung der wirtschaftlichen Existenz des Obdachlosen getan werden. Art, Form und Maß der Hilfe richtet sich gerade bei Obdachlosigkeit nach den  Besonderheiten des Einzelfalls.

In diesem Zusammenhang bieten wir folgende Betreuungsaufgaben an: Dabei geht es zunächst um die Bereitstellung oder die Vermittlung einer ersten Grundversorgung wie Übernachtung, Verpflegung, Körperpflege, Bekleidung und wenn nötig die medizinische Bekleidung und wenn nötig die medizinische.

 

Längerfristige Betreuungsaufgaben

 

  • Beratung und Betreuung beim Erfassen und Abtragen von Primärschulden. (ggf. Vermittlung in die Schuldnerberatungsstelle)

  • Ziel muss es sein, längerfristig, bei gleichem Abbau von eventuellen Mietschulden, einen Auszug aus dem Sozialen Haus in eine eigene Unterkunft zu ermöglichen.

  • Hilfe bei der Geldeinteilung zu Einkäufen mit nachvollziehbarer Abrechnung mit dem Ziel Haushaltsführung zu erlernen.           

  • Einkäufe werden geplant und es soll erlernt werden Prioritäten zu setzen um Notwendiges zu kaufen und nicht in alte Muster zu verfallen und sich erneut zu verschulden.

 

     
 

 

 

       
   
    Kontakt  

Ansprechpartner:

Elke Hempel

Adresse:

Glashütte 27, 17121 Loitz

 

Tel. und Fax: 039998 / 14 80 4

Mail:

shloitz@kdw-greifswald.de

 

Öffnungszeiten:

nach Vereinbarung bzw. Absprache